Ausbildung zum Yoga- und Ayurvedalehrer

Inhalt der Ausbildung
Der Weg des Hatha Yoga bildet den Hauptbestandteil der Ausbildung. Durch das Praktizieren der Yogastellungen entfalten sich in unserem Bewusstsein Erkenntnis und Tatkraft. Yogastellungen vermitteln uns die Fähigkeit des harmonischen Umgangs mit allen Situationen des Lebens, dadurch erhalten wir mehr Vertrauen und Lebenskraft. Die Höhen und Tiefen unseres Lebens sind unterschiedliche Offenbarungen unseres Herzens. Yoga entwickelt Dankbarkeit für beide Seiten des Lebens, so dass wir immer im Frieden mit uns selbst sind.

Ayurveda ist mehr als Nahrung und kann auf allen menschlichen Daseinsebenen die Entfaltung von Seele, Geist und Körper harmonisieren und beschleunigen. Während der Ausbildung wird die echte indische Ayurveda gelehrt und angewendet. Thema ist: Die Bedeutung der Nahrung und ihre Wirkung auf den Körper.

Ziel der Ausbildung
Yoga und Ayurveda symbolisieren die höchste Entfaltung menschlichen Lebens. Das Ziel der Ausbildung besteht also darin, im eigenen Leben die Wirkung von Ayurveda und Yoga wahrzunehmen. Die unmittelbare Erfahrung des Yoga und Ayurveda in allen täglichen Lebenssituationen ist Rückführung zur Quelle und Voraussetzung damit Yoga für andere zugänglich wird. Was immer wir dann in unserem Leben tun, es wird durchdrungen sein von diesem neuen Bewusstsein, und Yoga beginnt sich ganz natürlich zu übertragen.

Kursbeginn: Frühling/Sommer 2018
Kursdauer: 2 Jahre (14 Wochenenden)
Kursort: Janakanandas Yogaschule, Friedensstrasse 7, CH-4629 Fulenbach
Kurskosten: CHF 3’900.00 inkl. Bücher
Kursleiter: Janakananda (und seine fortgeschrittenen Schüler)

Anmeldung: Bitte drucken Sie das Anmeldeformular aus und senden es ausgefüllt an Janakanandas Yogaschule.